Veranstaltung: IT-Sicherheit für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Nummer:
141025
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Moodle
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Markus Dürmuth
Dozenten:
Prof. Dr. Markus Dürmuth (ETIT), Dr.-Ing. Sven Schäge (Mathematik), M. Sc. Theodor Schnitzler (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Mittwoch den 03.04.2019
  • Vorlesung Mittwochs: ab 12:15 bis 13.45 Uhr im ID 03/445
  • Übung Mittwochs: ab 14:15 bis 15.45 Uhr im ID 03/445

Ziele

Ziel dieser Vorlesung ist, die Studenten zu befähigen, Sicherheitssysteme einordnen und abstrakt verstehen zu können.

Inhalt

Das Modul gibt eine Ein­füh­rung in mo­der­ne IT-Si­cher­heit für Stu­dierende ohne tech­nisch-ma­the­ma­ti­sche Vor­bil­dung.

Mit Hilfe der Grundbegriffe der IT-Sicherheit sollen praktische Probleme dann auf ihre Sicherheitsanforderungen hin untersucht werden können und Vorschläge zu ihrer Umsetzung entwickelt werden können.

Fokus dieser Veranstaltung sind wichtige und interessante Konzepte, Ideen und Paradigmen der IT-Sicherheit, die mit möglichst wenig mathematischen Formalismen dargestellt werden sollen. Inhaltlich werden dabei eher Zusammenhänge und weniger Detailtiefe betont.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Es wer­den keine ex­pli­zi­ten Vor­kennt­nis­se er­war­tet. Es wird jedoch die Be­reit­schaft er­war­tet, sich mit tech­ni­schen und z.T. auch ma­the­ma­ti­schen The­men aus­ein­an­der zu setz­ten.

Sonstiges

Anmeldung ist möglich per E-Mail an its4gg@rub.de.